Armutsforschung

Handbuch für Wissenschaft und Praxis
Herausgegeben von Prof. Dr. Kai Marquardsen
2021, ca. 550 S., brosch., ca. 58,– €
ISBN 978-3-8487-5853-1
Erscheint ca. September 2021

Das interdisziplinäre Handbuch geht auf alte und neue Herausforderungen durch Armut ein und beleuchtet kritisch aktuelle Entwicklungen und Erscheinungsformen. PraktikerInnen, Studierenden und WissenschaftlerInnen aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Teildisziplinen dient es als zuverlässiges Nachschlagewerk.

Technikfolgenabschätzung

Handbuch für Wissenschaft und Praxis
Herausgegeben von Prof. Dr. Stefan Böschen, Prof. Dr. Armin Grunwald, Dr. Bettina-Johanna Krings, M.A. und Dr. Christine Rösch
2021, ca. 500 S., brosch., ca. 58,– €
ISBN 978-3-8487-6070-1
Erscheint ca. Mai 2021

Die Komplexität der hoch technisierten Gesellschaft steigt, Wissensbedarf für und Ungewissheit von Entscheidungen nehmen zu. Technikfolgenabschätzung muss dafür neue Antworten finden. Das Handbuch gibt durch systematisches Wissen und praktische Strategien für Forschung und Beratung Orientierungshilfe.

Stadtsoziologie und Stadtentwicklung

Handbuch für Wissenschaft und Praxis
Herausgegeben von Prof. Dr. Ingrid Breckner, Dr. Albrecht Göschel und Prof. Dr. Ulf Matthiesen
2020, 847 S., geb., 148,– €
ISBN 978-3-8487-3340-8
Das Handbuch bietet einen Überblick über aktuelle und historische städtische Entwicklungen unter fünf Kategorien: Stadtentwicklung in intermediären Aushandlungsprozessen; Urbanität im Spannungsfeld von Heterogenisierung und Integration; Identitätskonstrukte und kulturelle Praktiken in Stadtkulturen; Städte als Akteure von Zukunft; Visionen und Utopien der Stadt. Zudem bietet es Informationen über Institutionen der Stadtforschung, wichtige Zeitschriften und Ausbildungseinrichtungen für Stadtsoziologie und Stadtentwicklung.

Alternsforschung

Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Herausgegeben von Prof. Dr. Karsten Hank, Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt, Prof. Dr. Michael Wagner und Prof. Dr. Susanne Zank
2019, 686 S., brosch., 58,– €, ISBN 978-3-8487-3328-6

Der Fokus des vorliegenden Handbuchs liegt auf einschlägigen Beiträgen der Sozial- und Verhaltenswissenschaften und deren Zugang zu ausgewählten Aspekten des Alter(n)s. Neben „klassischen“ Kernthemen werden „emerging topics“ ebenso behandelt wie alltags- und forschungspraktisch relevante Themen.

Europasoziologie

Handbuch für Wissenschaft und Studium

Herausgegeben von Prof. Dr. Maurizio Bach und PD Dr. Barbara Hönig
2018, 510 S., geb., 98,– €, ISBN 978-3-8487-2456-7

Als Überblick über den State of the Art bildet das Handbuch erstmals den empirischen und theoretischen Problembestand der deutschsprachigen Europasoziologie ab. Es stellt die jeweils zentralen Theorieansätze und Konzepte, die relevanten empirischen Befunde sowie die wichtigsten feldspezifischen Kontroversen dar.

Kriminalsoziologie

Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Herausgegeben von Prof. Dr. Dieter Hermann und AkadOR PD Dr. Andreas Pöge
2018, 494 S., brosch., 58,– €, ISBN 978-3-8487-2806-0

Die Kriminalsoziologie liegt an der Schnittstelle zwischen mehreren Wissenschaftsdisziplinen. Diese Vielfalt hat eine bunte Forschungslandschaft erzeugt, die bislang nicht umfassend dargestellt wurde. Das Handbuch soll dies für ausgewählte Themengebiete leisten. Dazu stellen Expertinnen und Experten eines Fachgebiets ihre aktuellen Forschungsthemen systematisch und umfassend vor.

Mediensoziologie

Handbuch für Wissenschaft und Studium

Herausgegeben von Prof. Dr. Dagmar Hoffmann und Prof. Dr. Rainer Winter
2018, 356 S., brosch., 58,– €, ISBN 978-3-8329-7991-1

Das Handbuch liefert einen fundierten und systematischen Überblick über Grundbegriffe, Theorien, Forschungszugänge und Forschungsfelder, Methoden und gegenwärtige Handlungsfelder der soziologischen Teildisziplin Mediensoziologie. Im Zentrum stehen verschiedenste Perspektiven auf den komplexen Verweisungszusammenhang von Individuum, Medien und Gesellschaft.