Studienkurs Sozialwirtschaft

Der Studienkurs wurde als Studienmaterial für die zwischenzeitlich fast 100 Studiengänge Sozialmanagement und Sozialwirtschaft konzipiert. Die Bände dienen durch Übungsaufgaben dem Selbststudium und können aufgrund ihrer Checklisten, Grafiken und Tabellen in Seminaren eingesetzt werden. Sie sind ebenso für Praktiker in Leitungsfunktionen geeignet, um sich kurz Überblickswissen zu verschaffen.

Die Reihe behandelt wesentliche Grundlagen des Themenkomplexes, insbesondere Besonderheiten der Sozialwirtschaft, ihrer Organisationen und Unternehmensformen sowie ihre Herausforderungen durch die Entwicklungen in Europa, ebenso die Besonderheiten des Sozialmanagements, seines Führungsverständnisses, Personalmanagements, Qualitätsmanagements, Wissensmanagements und des Management des Wandels (Change Management) sowie anwendungsbezogene Aspekte wie Projektmanagement, Sozialinformatik, Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht.

Sozialinformatik

Von Prof. Helmut Kreidenweis
3., überarbeitete Auflage 2020, 275 S., brosch., 25,00 €
ISBN 978-3-8487-5665-0

Digitale Technologien bieten sozialen Organisationen viele Chancen, bergen aber auch Risiken. Die 3. komplett überarbeitete Auflage liefert didaktisch aufbereitetes Praxiswissen zu Digitalisierungsstrategien, IT- und Prozessmanagement, IT in der Sozialen Arbeit sowie Datenschutz und IT-Sicherheit.

Grundlagen des Managements in der Sozialwirtschaft

Von Prof. i.R. Dr. Armin Wöhrle, Prof. Dr. Reinhilde Beck, Prof. Dr. Klaus Grunwald, Dr. Klaus Schellberg, Prof. em. Dr. Gotthart Schwarz und Prof. Dr. Wolf Rainer Wendt
3., unveränderte Auflage 2019, 241 S., brosch., 24,90 €
ISBN 978-3-8487-4989-8

Das führende Lehrbuch zum Management in der Sozialwirtschaft bietet eine systematische Einführung in die Grundlagen des Sozialmanagements und stellt Bezüge zur Sozialwirtschaft, Sozialpolitik, Sozialen Arbeit und den Wirtschaftswissenschaften her. In sechs Kapiteln erläutert das Lehrbuch die Begrifflichkeiten, behandelt die Geschichte des Sozialmanagements und gibt Einblicke in die sozialstaatlichen Schnittstellen sowie die gegenwärtigen Problemstellungen. Anhand eines Überblicks über aktuelle Diskussionspunkte werden die Besonderheiten und das Selbstverständnis des Fachs strukturiert herausgearbeitet.

Personalmanagement – Personalentwicklung

Von Prof. Dr. Armin Wöhrle, Peggy Gruna, Prof. Dr. Ludger Kolhoff, Prof. Dr. Georg Kortendieck, Prof. Dr. Brigitta Nöbauer, Prof. Dr. Andrea Tabatt-Hirschfeldt und Dr. Raik Zillmann
2019, 238 S., brosch., 24,90 €
ISBN 978-3-8487-4339-1

Personalmanagement ist zum Kernstück der Überlebenssicherung von Organisationen geworden. In diesem Lehrbuch werden Grundlagen, strategische und operative Elemente des Personalmanagements und der Personalentwicklung vermittelt, um für die Herausforderungen des Umbaus von sozialwirtschaftlichen Organisationen und des Fachkräftemangels gewappnet zu sein.

Organisationsentwicklung – Change Management

Von Prof. Dr. Armin Wöhrle, Prof. Dr. Reinhilde Beck, Prof. Dr. Paul Brandl, Karsten Funke-Steinberg, Prof. Dr. Urs Kaegi, Dominik Schenker und Prof. Dr. Peter Zängl
2019, 332 S., brosch., 24,90 €
ISBN 978-3-8487-4457-2

Wir haben ständig mit Organisationen zu tun und sind Bestandteil von ihnen und dennoch erfassen wir deren Kern nicht. Wie funktionieren sie und wie können sie beeinflusst werden? Wie können sie verändert werden, wenn neue Herausforderungen an sie herangetragen werden? Welche Aufgaben hat das Management?

Projektmanagement

Von Prof. Dr. Ludger Kolhoff
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2020, ca. 135 S., brosch., ca. 25,– €
ISBN 978-3-8487-5813-5
Erscheint ca. Mai 2020

Dieses Buch, welches nun in zweiter, umfassend überarbeiteter Auflage vorliegt, behandelt schwerpunktmäßig Diagnose-, Planungs-, Umsetzungs- und Evaluationstechniken, die für das Management von Projekten im sozialen Sektor benötigt werden. Studierende und Praktiker erhalten Hinweise zur Durchführung von Projekten und die notwendigen Kenntnisse in Form von Hintergrundwissen, Checklisten und Anwendungsbeispielen aus dem sozialen Bereich.